Dienstag, 7. April 2015

Smaragd Parure

Dänemark

Dänische Kronjuwelen
Smaragd Parure von Königin Caroline Amalie
Juwelier C.M.Weisshaupt & Sons 1840


Die Parure besteht aus:
Diadem mit 19 Smaragden
Kollier mit 30 Smaragden
Brosche mit 8 Smaragden
Ohrringe mit 10 Smaragden
Insgesamt 2650 Diamanten


Die Parure wurde im Frühling 1840 von C.M. Weisshaupt & Sons angefertigt. Königin Caroline Amalie erhielt sie 1840 von ihrem Mann König Christian VIII zur Silberhochzeit als Geschenk.
Die Parure ist mit 67 Smaragden und 2'650 Diamanten besetzt.
Die 26 grösste Smaragde war ein Geschenk von König Christian VI an Königin Sophie Magdalene anlässlich der Geburt des Kronprinzen Frederik V 1723. Die restlichen 41 Smaragden stammten von Charlotte von Dänemark, einer Schwester von König Christian VIII.
Die 2650 Diamanten stammten aus dem Besitz der Königsfamilie.
Die grosse Brosche kann als ganzes oder als drei verschiedene Teile, also Broschen, Anhänger oder als Mittelteil des Kolliers getragen werden.
Die Parure wurde ausser von Königin Alexandrine, von allen dänischen Königinnen getragen, sie gehört zu den Kronjuwelen und darf darum nicht ausser Landes gebracht werden.
Quelle: Wikipedia, freie Photos...CC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen