Mittwoch, 3. Juni 2015

Smaragd-Perlen Tiara


Die niederländische Smaragd-Perlen Tiara.

Hergestellt wurde sie wohl im Jahr 1898/99 von den Juwelieren Eduard Schürmann & Co, Frankfurt.
Es war ein Geschenk von Königin Emma für ihre Tochter Wilhelmina.

Die in der Tiara verwendeten Smaragde kamen durch Prinzessin Wilhelmina von Preußen (1751-1820),Ehefrau von Prinz Wilhelm V Fürst von Oranien-Nassau nach Holland.

Im Original hatte die Tiara eine Spitze in der Mitte mit 2 Smaragden, 2 rechts und links daneben sowie noch mal an den Enden jeweils 1 Smaragd.
Königin Juliane mit der Original-Version der Tiara

Die zwei Smaragde neben der Spitze wurden dann in den 1950er Jahren entfernt um daraus Ohrringe zu machen.
Nun sah die Tiara, na sagen wir mal etwas "Leer" aus. Man trug sie daher umgedreht auf dem Kopf mit der Spitze in die Stirn.

Prinzessin Irene und Königin Juliana
Als dann die Frisuren aufkamen die aussahen wie ein "Nest" drehte Beatrix und auch Margeriet die Tiara wieder um. Und so schmiegte sich die Spitze in an die hochtoupierten Haare und das sah dann wieder gut aus.

Beatrix und Margriet
Irgendwann später ließ Beatrix die Tiara überarbeiten und ließ die an den Seiten liegenden Smaragde auf Diamantspitzen heben.

Beatrix und Maxima mit der neuen Version der Tiara
Im Jahr 2003 sah man Maxima mit einer weitern überarbeiteten Version dieser Tiara. Es wurden 5 längliche Perlen aufgesetzt.
Ob die Tiara dadurch wandelbar ist bleibt abzuwarten.

Maxima und Laurentine mit der Perlenversion
2010 wurde die Perlenversion sogar als Hochzeitstiara verwendet.
Die holländische Journalistin Annemarie Gualtherie van Weezel  heiratete am 12. Juni 2010 Prinz Carlos de Bourbon von Parma, ein Mitglied der holländischern Königsfamilie, seine Mutter ist die zweite Tochter von Juliane, Prinzessin Irene.
Und da diese Tiara auch der Familienfoundation unterliegt konnte sie natürlich auch von Annemarie getragen werden.

Annemarie Gualtherie van Weezel 


Die Parure besteht natürlich auch noch aus Armbänder, Halsketten, Broschen Ohrringe die wild untereinander von den verschiedensten Damen des königlichen Hauses getragen werden.



Welcher Version ist euer Favorit?
Obwohl ich ja nicht so auf Perlen stehe, aber diese gefällt mir dennoch gut und ich finde als Hochzeitstiara passt sie perfekt.


Quelle: Google, Wikipedia
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen