Dienstag, 28. Juli 2015

Die Strathmore Rose Tiara


Wunderschön…ich bin ganz begeistert von dieser Tiara.
Sie wird die Strathmore Rose genannt.
Lady Elizabeth Bowes Lyon, geboren als Tochter des Earl of Strathmore und Kinghorne, bekam zu ihrer Hochzeit im Jahr 1923 dieses wunderbare Stück von ihrem Vater. Denn er fand etwas mus bleiben mit dem Familiennamen. Er kaufte sie von Catchpole und Williams, einem Händler mit Sitz in London, gefertigt um 1900.

Gefertigt aus Diamanten in Gold und Silber kann es laut Hugh Roberts auch durch einzelne Saphire erstetzt werden. Habe ich aber leider noch nie gesehen.
Auch können die einzelnen Elemente demontiert und als Brosche verwendet werden.

Das Diadem hat zwei Rahmen.
Es kann auf der Stirn getragen werden oder auf dem Kopf. In den 20er Jahren war es ja modern die Tiaras auf der Stirn zu tragen.

Queen Mum trug es leider nur sehr wenig und auch nur in den frühen königlichen Jahren.
Danach blieb es im Safe und Queen Elisabeth erbte dieses Stück von ihrer Mutter, trug es aber nie.
Es ist seit dem letzten Tragen von Queen Mum nicht mehr gesehen worden und einige nahmen schon an das es demontiert sei. Aber bei einer Ausstellung im Jahr 2002 sah man die Strathmore Rose. Gott sei dank sie ist noch erhalten und wunderbar...
unten in der Mitte die Strathmore Rose 2002, rechts der Dehli Durban, links Die Teck Crecent Tiara
Es ist eine so wunderbare Tiara und sie passt prima auf jugendliche Häupter…an Kate könnte ich sie mir hervorragend vorstellen. Oder Eugenie oder Beatrix bei ihrer zukünftigen Hochzeit.

Ein Design das irgendwie nicht alt wirkt…TOLL

Quelle: Wikipedia, Google, freie Bilder
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en_US

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen