Donnerstag, 5. November 2015

Fife Tiara

Fife Tiara

Hier haben wir eine Tiara ganz nach meinem Geschmack. Reine strahlende Diamanten in verschiedenen Größen und vor allem es sind freischwingende dabei.
Dieses Prachtstück gehörte einst Prinzessin Louise Victoria Alexandra Dagmar von Großbritannien und Irland geb. 20.02.1867 in Marlbourough House, London, gestorben 4. 1. 1931 in London.

Prinzessin Louise Victoria Alexandra Dagmar

Ihr Vater war der Fürst von Wales, später Eduard VII, ihre Mutter Prinzessin Alexandra von Dänemark; ihr Bruder wurde als Georg V. König von Großbritannien. Sie war die fünfte Tochter eines britischen Monarchen, der der Titel Princess Royal verliehen wurde und nur deshalb weil ihr Mann sehr reich war. Darauf bestand ihre Großmutter, Queen Victoria.
Louise wurde als drittes Kind und älteste Tochter ihrer Eltern geboren. Den Großteil ihrer Kindheit verbrachte sie in Sandringham House, dem Landsitz ihrer Eltern in Norfolk.
Dort wurde sie auch wie ihre jüngeren Schwestern, im begrenzten Umfang von Privatlehreren unterrichtet.


Ein sehr seltenes Foto der Hochzeit von Louise. Es entstand in der Privatkapelle des Buckingham Palastes. Auch sehen wir Queen Victoria, den Prinzen von Wales sowie Herzog Louis IV von Hessen, und ein indischer Vertreter, sowie die Familie. Geschmückt war die Kapelle mit weissen Blumen.

Am 27. Juli 1889 heiratete sie Alexander Duff, 6. Earl Fife in der Privatkapelle des Buckingham Palace. Zwei Tage nach der Eheschließung erhob die Großmutter der Prinzessin, Königin Victoria, ihren Ehemann in den Rang eines Duke of Fife sowie Marquess of Macduff, beide in der Peerage oft the United Kingdom.

Louise und Alexxander Duff

Der Titel konnte zunächst, wie üblich, nur auf die männlichen leiblichen Abkömmlinge übergehen. Als erkennbar wurde dass das Paar keinen entsprechenden männchlichen Titelerben haben würde, verlieh Königin Victoria dem Duke den Titel nochmals, nun mit der Bestimmung, dass er auch an seine Töchter und deren männlichen leiblichen Kinder übergehen könne.
Der Duke und Prinzessin Louise, Herzogin von Fife hatten drei Kinder:
Alastair Duff ( Totgeburt 1890), Marquess of Macduff
Alexandra (1891 – 1959)
Maud (1893 – 1945)

Louise, Prinzessin Royal und Duchess of Fife mit ihren Töchtern
 Prinzessin Maud of Fife und Prinzessin Alexandra of Fife, ca 1911.

Die Hochzeitsgeschenke die Prinzessin Louise bekam waren enorm.
Es waren von den Ranghöchsten Personen die verschiedensten Juwelen dabei.
( Ich werde zu diesen Schmuckgeschenken einen eigenen Beitrag erstellen da es so enorm viele ist)
Unter diesen Hochzeitsgeschenken war auch diese fantastische Tiara mit freischwingenden Birnenförmigen Diamanten in der Mitte und auch gekrönt mit birnenförmigen Diamanten.
Es wird angenommen dass der Pariser Juwelier Oscar Massin der Schöpfer dieser Tiara war. Und Auftraggeber war ihr zukünftiger Mann der Duke of Fife.
Prinzessin Louise muss wohl eine schwierige und schüchterne Person gewesen sein. Sie war nicht so schön wie ihre Mutter oder Schwester und auch nicht so hoch verheiratet wie ihre Schwester Maud Königin von Norwegen.
Sie bekam den Titel „ Ihre königliche Schüchternheit“. Ihr Talent lag in der Musik und beim „ Fischen“.
Doch ihre Ehe mit dem 18 Jahre älteren Duke of Fife war gut und liebevoll.
Sie starb am 4.01.1931 in ihrem Londoner Hausam Portman Square. Zunächst wurde sie in der St. Georgs Chapel in Windsor Castle beigesetzt. Später wurden ihre sterblichen Überreste dann in die privatkapelle des Mar Lodge Mausoleum, Braemar, Aberdeenshire überführt.

Ihre Titel und Orden waren schon beeindruckend.
Titel von der Geburt bis zum Tod:
Prinzessin Louise of Wales (20.02.1867 – 27.06.1889)
Prinzessin Louise, Countess Fife (27. – 29. Juni 1889)
Prinzessin Louise, Duchess of Fife ( 29.Juni – 09.November 1905)
Princess Royal ( 09. November 1905 – 4. Januar 1931)
Orden:
Royal Order of Victoria and Albert Erster Klasse (1885)
Order of the Crown of India (1887)
Johanniterorden, Lady (1888), Dame Grand Cross (1929)

Auch ihre Tochter Alexandra trug die Tiara, bei Maud bin ich mir nicht sicher. Aber ich bin auf der Suche.

Prinzessin Alexandra

Maud Duff, Countess of Southesk heiratete am 12. November 1923 Lord Charles Alexander Carnegie. Sie hatten 1 Sohn, James Georg Alexander.
1959 erbte er von seiner Tante, Mauds Schwester, Alexandra den Titel des 3. Duke of Fife, da ihr einziges Kind, ein Sohn, früh verstarb und keine Erben mehr da waren.
James hatte 3 Kinder. 1 Totgeburt, 1 Sohn und 1 eine Tochter.
Der Sohn David Charles , 4. Duke of Fife heiratete am 16. Juni 1987 Caroline Anne Bunting die die Fife Tiara zu ihrer Hochzeit trug.

Caroline Anne Bunting
Auch die Tochter, Alexandra Claire trug bei ihrer Hochzeit 2001 mit Mark Fleming Etherington die Tiara.

Also wird sich die Tiara noch im Familienbesitz finden. Ich hoffe es inständig.
Leider habe ich bisher noch keine Fotos gefunden die Alexandra Claire beim tragen der Tiara zeigt noch Caroline Anne die sie nur auf einem kleinen Hochzeitsfoto trug.

Auch hier wieder die Frage an Euch: Hat jemand von Euch irgendwelche Fotos ? Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Natürlich bin ich weiter auf der Suche.

Wappen von Prinzessin Louise


Quelle: Google, Wikipedia...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen