Dienstag, 23. August 2016

Saphire Loop Halb Parure



Im Jahr 1979 besuchte Queen Elizabeth und Prinz Philip Dubai.

Dort bekam sie von Scheich Rashid eine wunderbare Saphir Demi Parure.



Muhammad bin Raschid Al Maktum geb. 22.Juli 1949 ist Herrscher des Emirats Dubai und Premierminister, Verteidigungsminister sowie Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate.
Sein Vermögen wird auf ca. 12 Millarden US-Dollar geschätzt.



Während einer Nahost Reise im Jahr 1979 besuchte Queen Elizabeth unter anderem Dubai.
Der Scheich überreichte ihr neben anderen Gastgeschenken diese fantastische Saphir halb-Parure.

Hier sehen wir die Parure sowie einige Gastgeschenke und die Queen mit der Kette in der Originallänge 

Die Queen soll, als sie dieses wunderbare Stücke sah, tatsächlich einen Ausruf des Entzückens gemacht haben, laut Leslie Field

Das Originalset enthält eine Halskette mit Saphiren und Diamantschleifen, ein Paar Ohrringe mit Saphiren und ein Saphirring der so groß war das er als Brosche hätte getragen werden können, alles in Gold gesetzt.

Hergestellt wurde diese Demi-Parure vom traditionellen Londoner Juwelier Asprey den es seit 1781 gibt.

Trotz ihres beeindruckendes Aussehen ließ die Queen, wohl kurz nach ihrer Rückkehr nach England, einige Veränderungen vornehmen.

Sie ließ die Kette verkürzen da sie keine langen Ketten mag.
Aus den entfernten Teilen wurden Ohrringe kreiert und die eigentlichen Ohrringe sowie der Ring wurden in ein Armband umgebaut.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen